Christiane Holtschulte

Christiane Holtschulte ist freie Dramaturgin, Künstlerberaterin und Projektmanagerin und verwirklicht Theater-, Film- und Kunstprojekte auf den Schnittstellen der Genregrenzen. Sie absolvierte das Studium der Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum. Seit 2009 erarbeitet sie kollaborative, experimentelle Formate, u.a. das Live-Tanztheater-Rockkonzert Damned if I do im AZ Mülheim a.d. Ruhr. Am FFT Düsseldorf assistierte sie 2013 - 2015 der Künstlerischen Leitung und der Dramaturgie. Sie war Dramaturgin und Produktionsleiterin bei Truck Tracks Ruhr, ein Projekt von Rimini Protokoll und Urbane Künste Ruhr (2015 - 2017). Als Künstlerische Leitung und Performerin tourt sie seit 2016 mit ihrem Stück Drei Farben – Eine experimentell-mediale Performance für Menschen ab 2 Jahren durch Kindergärten und Kitas (Koproduktion: Schauspiel Essen). Im Rahmen von Urban Lights Ruhr in Marl (Okt. 2017) inszenierte sie George Brechts Fluxus-Partitur Motor Vehicle Sundown (Event) von 1960 neu.
Bei KimchiBrot Connection ist sie als Produktionsleitung und Dramaturgin tätig.

KimchiBrot Connection | mail@kimchibrot.de | Hochkeppel Hofmann Junghanns GbR | Kempener Straße 54 | 50733 Köln